Anleitungen

Kreative Marketingpläne für Salons

Viele genießen es, sich verwöhnen zu lassen, besonders wenn sie sich niedergeschlagen fühlen. Das ist die Magie, die die Salon- und Spa-Branche sowohl in guten als auch in schlechten wirtschaftlichen Zeiten stark hält. Denken Sie bei der Vermarktung Ihres Salons daran, warum Ihre Kunden mit Ihnen Geschäfte machen. Sie möchten gut aussehen, aber auch gerne ihren Lieblingsstylisten besuchen, dem sie vertrauen, damit sie gut aussehen und sich gut fühlen. Überlegen Sie bei der Erstellung Ihres Marketingplans, wie Sie emotionale Bedürfnisse sowie praktische Aspekte wie Produkte und Dienstleistungen ansprechen können.

Ihr Zielkunde

Profilieren Sie die demografischen Daten in Ihrer Community. Wenn Ihre Kunden älter sind, sind sie für Behandlungen empfänglich, die sie so jung wie möglich aussehen lassen. Wenn Ihre Kunden jung sind, haben sie Interesse an den neuesten Stilen und Produkten. Eine gute Marketingtaktik besteht darin, in Ihrem Salon Schulungsseminare über Behandlungen und Gesundheitspraktiken anzubieten, die ein jugendliches Aussehen wieder aufleben lassen. Dies liegt daran, dass Produkte den größten Gewinn pro Quadratfuß in einem Salon erzielen. Spezielle Dienstleistungen wie individuelle Farben, Gesichtsbehandlungen, Wachsen und Massagen sind die nächsten in der Rentabilität. Das Anbieten von Haarschnitten ist also die Grundleistung, die Kunden in Ihren Salon lockt, dann können Sie margenstärkere Produkte und Dienstleistungen verkaufen.

Die Magie von "Free"

Menschen reagieren auf bestimmte Wörter und Konzepte im Marketing. Zwei der mächtigsten sind "kostenlos" und "Rabatt". Beides impliziert eine zeitliche Begrenzung für den Kauf zu einem niedrigeren Preis. Dies bringt Kunden in Ihren Shop, aber die Aufgabe ist es, sie immer wieder zurück zu kommen. Wenn Sie Ihren Kunden viel kostenlosen gesunden Tee, kostenlose Snacks und eine beruhigende Atmosphäre anbieten, erhalten sie den gewünschten Wohlfühlfaktor und schaffen eine persönliche Bindung.

Sozialen Medien

Erstellen Sie eine Facebook-Seite für Ihren Salon. Senden Sie auch Twitter zu spontanen Verkäufen und Besuchen von Verkäufern, die Kundenfragen beantworten und Vorführungen durchführen können. Bewerben Sie Ihre Facebook-Seite und Ihren Twitter-Namen in all Ihren Anzeigen, auf Ihrer Website, auf Ihren Visitenkarten und sogar in Ihrem Salonfenster. Ungefähr 20 Prozent der Facebook-Nutzer sind über 45 Jahre alt und die Hälfte aller Nutzer sind Frauen. So sind wahrscheinlich auch Ihre älteren Kunden auf Facebook aktiv und halten Kontakt zu Kindern und Enkeln. Dies macht Social Media zu einem wichtigen Marketinginstrument, das Sie nicht übersehen sollten.

Kreatives Marketing

Nehmen Sie das, was Sie über Ihre Kunden und Ihren Markt wissen, in ihre Lifestyle-Vorlieben ein, anstatt nur Sonderangebote in den lokalen Zeitungen zu bewerben. Sprechen Sie bei Community Club-Meetings, bei denen Sie Ihre umweltfreundlichen und ungiftigen Behandlungen erklären können. Geben Sie kostenlose Umarbeitungen auf lokalen Straßenmärkten. Bieten Sie Frauensportteams von lokalen High Schools und Colleges Haarschnitt- und Gesichtspartys an. Erfolgreiches Marketing besteht darin, Ihre Zielkunden so über Ihre Dienstleistungen aufzuklären, dass Sie Vertrauen und persönliche Nähe aufbauen.